Messingblöcke für die Sanitär- und Armaturenindustrie

Die Geschichte der Armaturenherstellung in Deutschland ist untrennbar mit dem Märkischen Kreis verbunden. Schon im 16. Jahrhundert verzeichnete man in Iserlohn und Umgebung die Anfänge der Bronzegussproduktion. Ende des 19. Jahrhunderts entstand durch das gesammelte Know-how im Metallhandwerk und den Gießereien die hohe Kunst des Messinggusses und somit die Produktion der Wasser führenden Armaturen.

Feinkorn-Messing

Bediente die Franz Hillebrand KG in ihren Anfängen noch den regionalen Markt, so liefern wir heute unsere bewährte Hillebrand-Qualität weltweit aus. Unsere Kunden produzieren z.B. sanitäre Zweigriff-, Einhebelmischer-, Absperr- und Küchenarmaturen für den privaten sowie den gewerblichen Gebrauch mit höchsten Ansprüchen an Oberfläche und Design.

In diesem Bereich hat sich die Messing-Feinkorn-Qualität mit ihrer hohen Fließfähigkeit für komplizierten Innenaufbau mit unterschiedlichen Wandstärken der Gussstücke und ihren hervorragenden Poliereigenschaften durchgesetzt. Feinkornmessing produzieren wir auch in entzinkungsbeständigen und bleiarmen Qualitäten.

In die Sanitär- und Armaturenindustrie liefern wir u.a. die folgenden Messingqualitäten nach der gültigen Trinkwasserverordnung:

  • Ms-60 Feinkorn polierfähig CuZn39Pb1AlB-B (CB755S) gemäß DIN EN 1982:2008
  • MS-63 Feinkorn polierfähig, entzinkungsbeständig CuZn35Pb2Al-B (CB752S) gemäß DIN EN 1982:2008

Blockmessing nach Kundenwunsch

In Anlehnung an die o.a. Normen produzieren wir auf Kundenwunsch auch Blockmessing nach Ihren Werksvorschriften sowie bleiarme Messingqualitäten.

Die genannten Legierungen werden von unseren Kunden hauptsächlich im Niederdruck- und Schwerkraftkokillenguss weiter verarbeitet.

Zu unseren Kunden zählen wir alle namhaften Sanitärarmaturenhersteller im In- und Ausland. Wir freuen uns auch auf Ihren Kontakt!

Drucken